"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück."
- Laozi

Geschichte

Was lebt mehr und ist aktueller als die Geschichte? Finden Sie es nicht auch interessant, was früher war? Die verschiedenen Epochen, die Entwicklung der einzelnen Kulturen. All das nennt man Geschichte.
Der Geschichtsunterricht in der Schule war meistens doch auch der interessanteste, außer man hatte Pech und es war ein echt einschläfernder Lehrer, der Ihnen den ganzen Tag von den Inkas etc. erzählt hat.
Aber Geschichte kann auch sehr spannend sein. Wenn Sie sich zum Beispiel einmal die Globalisierung ansehen, kaum einer weiß, dass dies schon einmal geschehen ist. Globalisierung:Prozess zunehmender internationaler Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Umwelt, Kommunikation, Kultur usw.).
Intensivierung der Beziehungen auf der Ebene von Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.
Ursachen sind technischer Fortschritt in Kommunikations- und Transporttechniken, sowie politischen Entscheidungen zur Liberalisierung des Welthandels.

Genau das trat schon früher auf. Zwar nicht so absolut und klar erkennbar wie heute,aber all die oben genannten Aspekte einer Globalisierung waren auch dort vertretet.

Sie sehen, Geschichte ist faszinierend. Man kann mit seinem Geschichtlichen wissen überall mitreden, kann vieles projektieren auf die heutige Zeit, vieles ist immer wiederkommend.

Auch die politische Geschichte Deutschland oder anderer Länder ist immer wieder spannend und entwickelt sich jedes Jahr weiter. Wenn Sie auch der Meinung sind, dass Geschichte lebendig ist und zu eines der vielfältigsten Wissenschaften zählt, die es gibt, dann ist das toll.

Am interessantesten letztendlich ist neben der politischen, oder kulturellen Geschichte ist aber meistens die Geschichte der Entstehung der Menschheit. Oder auch die Geschichte seinen eigenen Abstammung. Mit hilfe neuer Medien, findet man heutzutage fast alles raus, was man wissen möchte.
Daran knüpft gleich die Geschichte der Medien.

Sie sehen, es ist so Vielfältig, dass an jedem Stück wieder neu angeknüpft werden kann. Denn alles und jeder hat seine eigene spannende Geschichte.

Viele Studenten haben dies auch schon festgestellt, dadurch ist die Zahl der eingeschriebenen Studenten für das Wissenschaftsfach Geschichte in den letzten fünf Jahren um ein fünffaches gestiegen. Und die Nachfrage wird immer größer. Stammbaumforschung ist nur eines der Seminare, die am meisten besucht wird.

Befassen Sie sich mit der Geschichte Ihres Landes, Ihrer Partei oder Ihrer Familie und Sie werden sehen, wie schnell Sie Sachen erfahren, die ungeheuer spannend sind.